Hospitality

HOTEL HESPERIA JESOLO

Das Hotel Hesperia befindet sich nur wenige Schritte entfernt von einem historischen Viertel Jesolos, das schon immer Anhaltspunkt für ankommende Busse aus anderen Städten war.

Das neue Hotel wurde durch die Zusammenlegung zweier Gebäude komplett umstrukturiert. Eines davon war das Hotel Hesperia mit nur zwei Stockwerken, das nach seinem Abriss wieder neu aufgebaut wurde. Stellen Sie sich nur vor, dass diese Neugestaltung im Besitz der Familie Coppe war. Einer der beiden Coppe-Brüder kam nach Jesolo, um als Angestellter für das vorherige Hesperia-Hotel zu arbeiten und wurde später einer der beiden Eigentümer – so begann eine Familienhotel-Tradition.

Die Innenarchitektur des Hotel Hesperia wurde vom Studio Ligorio Paste Architetti realisiert. Sie werden von deren Arbeit fasziniert sein, wie auch von der Geschichte der Besitzer, die im Empfangsbereich veranschaulicht wird. Die zwei Säulen, die aus der Mitte der Empfangshalle emporragen, erinnern an die tragende Rolle der zwei Coppe-Brüder bei der Gründung dieses Hotels. Die Säulen wurden interpretiert als zwei Bäume, die die Quelle des Lebens darstellen. Mit der Quelle des Lebens ist der Saft der Bäume gemeint, dargestellt durch helle Streifen, die von den Zweigen ausgehen und erinnern an die alte Bedeutung des Wortes Hesperia und dessen Bezug zur Kunst („der Garten der Hesperiden“ in Botticellis Gemälde „Primavera“).

Einfach gekreuzte winklige Brooklyn-Profile von Panzeri erzeugen Lichtstrahlen mittels LED-Mikro-Modul-Lichtleisten, um bei Nacht die atmosphärische Umgebung zu beleuchten. Das helle Licht teilt die Decke parallel zu den dunklen Marmorfliesen und sorgt für einen nahtlosen Übergang mit den Wänden in der faszinierenden Kulisse der Hesperia-Empfangshalle.

Projekt kuratiert von den Architekten Giovanni Ligorio und Luiza Paste (Architekten lpARCH Ligori Paste).

Foto von Alessandro Boscolo Agostini

Produkte: Brooklyn (XG2033) im Empfangsbereich, Kubik LED (in den Badezimmern der Zimmer), Joe.

Projekte